... hieß es am Sonntag für die Saison 2018/19. Für ein paar Spieler war es aber zum letzten Mal Schwarz-Gelb

 

Am Sonntag stand der letzte Spieltag der Saison auf dem Plan und alle drei Herrenteams durften noch einmal um drei Punkte spielen.

Bei sehr sonnigen Wetter machte die Dritte gegen die SG Pohle/Hülsede/Nienstädt den Auftakt. Der bereits aufgestiegene Gast entschied das Aufeinandertreffen mit dem SVS III am Ende mit 2:1 für sich. Der einzige Sachsenhäger Treffer durch Ado Catic, drei Minuten vor dem Ende, konnte dem SVS schlussendlich auch nichts mehr Zählbares einbringen.

Im zweiten Spiel des Tages bekam es die Reserve des SVS mit dem SC Schwalbe Möllenbeck zu tun. Der SVS wurde seiner Favoritenrolle gerecht und schickte den SC durch Treffer von Rene Baumert, Julian Zisting und Andre Mensching zurück ins Klosterdorf.

Zum Abschluss des Fußballtages kam es zum Duell der Schwarz-Gelben. Der SV Obernkirchen gastierte im Kanalstadion. Der SVS ließ es noch mal krachen und fertigte den SVO mit 6:0 ab. In die Liste der Torschützen reihten sich Malte Aumann, Lukas Fischbeck, Christopher Alder (2) und Marcel Richter (2) ein.

Für Marcel Richter war es ein ganz besonderer Abschluss. Mit seinen zwei Treffern beendet er seine aktive und erfolgreiche Zeit in der 1.Herren des SVS und wird fortan nur noch für die Alt-Herren kicken. Darüber hinaus verabschieden sich Christian Michel und Marc Ebbighausen vom SVS.

Auch im Team der Zweiten und Dritten Herren gibt es mit Hans Neufeld und Stefan Kienapfel zwei Spieler, die in der kommenden Saison die Schuhe an den Nagel hängen werden.

Vielen Dank für die tolle Zeit mit euch!

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann