Die erste Herren des SV Victoria Sachsenhagen sicherte sich mit einem 4:1 Heimsieg über den SV 06 Lehrte in der heutigen ersten Partie der Relegationsrunde alle Chancen auf den Verbleib in der Bezirksliga 4 Hannover.

Der SVS erwischte einen guten Start in die Partie und begann druckvoll gegen einen überrascht wirkenden Gegnern. Nach wenigen Minuten ging der SVS durch ein Tor von Tim Hensel in Front. Kurz darauf noch ein Elfmeter für Sachsenhagen, der nicht verwandelt werden konnte. In der Folgezeit bestimmte das Team von Torsten Menzer weiter das Geschehen und erarbeitete sich weiter Torchancen. Diese wurden jedoch vermehrt nicht genutzt und das wurde schnell bestraft. Der Gast aus Lehrte glich die Begegnung kurz vor der Pause nach einem Konter aus und sorgte für den 1:1 Halbzeitstand.

Mit Wut auch Bauch kamen die Sachsenhäger aus der Kabine, gewillt in Führung zu gehen und den wichtigen Sieg zu ergattern. Jetzt wurde auch wieder gefälliger kombiniert und zielstrebiger über die Flügel gespielt. Das Resultat daraus war das 2:1 für den SVS - erneuter Torschütze war Tim Hensel. Danach spielte nur noch der SVS und legte weitere Tore nach. Das 3:1 besorgte Phillip Winkler nach Vorarbeit von Bastian Pawlik. Danach war Tim Hensel wieder an der Reihe und markierte mit seinem dritten Treffer das 4:1. In der restlichen Spielzeit verpasste es der SVS den Vorsprung noch deutlicher zu gestalten und scheiterte entweder am lehrter Keeper oder an der eigenen Ungenauigkeit. Momente vor dem Schlusspfiff hinderte das Aluminium Marcel Richter am Torerfolg.

Am kommenden Dienstag trifft der SVS dann im zweiten Spiel auf den TV Badenstedt. Anpfiff dann 19:00 Uhr.

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann