Die Enttäuschung über das Heimspiel der letzten Woche gegen den SV Nienstädt 09 sitzt noch tief bei allen Anhängern des SV Sachsenhagen. Die Spieler um Captain Helge Blunk präsentierten sich nicht bezirksligareif und konnten dem SVN nicht viel entgegensetzen.

Doch dieses Bild der Mannschaft soll nicht das Letzte das den Zuschauern in Erinnerung bleiben soll aus dieser Saison. In der Partie in Leveste beim TV Jahn wollen sich die Mannen von Trainer Menzer wieder anders präsentierten, um die Minimal-Chancen auf den Relegationsplatz zu waren. Mit Einsatzbereitschaft und Engagement soll die Begegnung einen anderen Verlauf erhalten und weitere Punkte an den Kanal bringen.

Kleine Hoffnungen bestehen weiterhin auf die Rückkehr von Phillip Winkler in den Kader des SVS und den Einsatz von Dennis Poschlod am morgigen Sonntag. Anpfiff 15:00 Uhr Leveste.

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann