Nach zwei Partien mit unglücklichen Niederlagen gegen Engern und Hevesen wird es für die erste Mannschaft des SV Sachsenhagen wieder Zeit 3 Punkte einzufahren. Dabei bleibt die personelle Lage weiterhin angespannt vor der Begegnung in Pollhagen. Unter der Woche haben Domenik Asche, Gerrit Fiedler-Meyer sowie Malte Aumann und Laurent Grobis bereits Trainer Menzer aus der Not geholfen und die Erste unterstützt, doch leider gab es noch keine bestätigte Genesung im sachsenhäger Lager. Fragezeichen stehen noch hinter dem Einsatz von Andre Mensching und Marvin Hoheisel.

Dringend gesucht wird beim SVS ein treffsicherer Elfmeterschütze, denn nach der Rodenberg-Partie, wurde auch am Dienstag ein Elfer vergeben, zu einem Zeitpunkt als das Spiel gerade zu Gunsten des SVS zu kippen drohte. Pech hatte auch Malte Aumann, bei dem nur das Aluminium den Ausgleich verhinderte.

Austragungsort : A-Platz Pollhagen, Hauptstr. 46, 31718 Pollhagen

{googleMaps addr="A -Platz Pollhagen, Hauptstr. 46, 31718 Pollhagen"}

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann