Steckbrief Lukas Fischbeck

Vorname: Lukas

Nachname: Fischbeck

Spitzname: Luke

Geburtsdatum: 20.09.1996

Im Verein seit: G-Jugend 2002/2003

Position: Mittelfeld, zuletzt auch Stürmer

Lieblingsposition: Außenstürmer

Ehemalige Vereine: -

Rückennummer: 14

Debüt: am 12.04.2015

Beruf: Student an der LUH im Bau- und Umweltingenieurwesen (B.Sc.)

Fragenhagel

  1. Neben dem SVS - wer ist dein Lieblingsverein? - FC Bayern München
  2. In welchem Stadion bekommst du Gänsehaut? - Olympiastadion Berlin / Camp Nou
  3. Welches ist deine favorisierte Auswärtsfahrt im Kreis? Warum? - Krankenhagen, ist zwar weit weg, aber die haben mit den besten Platz.
  4. Dein bisher hartnäckigster Gegenspieler? - Basti Heine, in meinem ersten Herrentraining.
  5. Wer wird Kreismeister? - So wie es aussieht: MTV Rehren A/R
  6. Bestes/schönstes Erlebnis mit dem SVS?  - Kreismeister und Vize-Bezirksmeister in der Jugend
  7. Welchen Spieler siehst du als dein Vorbild/Idol an? - Früher: Oliver Kahn / Jetzt: keiner so richtig
  8. Angenommen wir holen bald mal wieder den Kreispokal - welcher deiner Mitspieler wacht am ehesten am nächsten Morgen mit dem Pokal im Bett auf? Und wer macht den Flitzer nach der Siegerehrung? - Mit Pokal im Bett: Marius Pietzonka - Flitzer: Lars Gebühr
  9. Was gehört auf einen anständigen Döner? - Viel Fleisch!
  10. Was ist dein derzeitiges Hintergrundbild/Lock Screen? - Stadtkarte Rom in schwarz/weiß
  11. Wohin geht dein nächster Urlaub? - Aktuell nichts geplant, aber wohl irgendein Städtetrip.
  12. Du bist für einen Tag Kabinen-DJ - was legst du auf? - Scooter
  13. Mannschaftsabend im Kino - welchen Film wählst du aus, um alle auf den nächsten Gegner einzustimmen? - Fast & Furious
  14. Du bist neu in der Mannschaft und musst zum Einstand ein Liedchen trällern - welches würdest du zum Besten geben? - Mich möchte keiner singen hören.
  15. Bratwart, Stadionsprecher, Kassierer, Greenkeeper - oder ganz was anderes? Welchen Vereinsposten könntest du dir nach deiner aktiven Karriere vorstellen? - Am ehesten Stadionsprecher.

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann