Im großen Sportbuzzer Teamcheck nehmen wir zum Start der Saison 2019/20 alle Schaumburger Teams von der Landesliga bis zur Kreisliga genau unter die Lupe. Für den SV Victoria Sachsenhagen soll es so weit wie möglich nach oben gehen.

Wenn es um die Kreisliga in Schaumburg geht, gibt es am SV Victoria Sachsenhagen kein Vorbeikommen. Zumindest in der ewigen Tabelle, da stehen die Sachsenhäger deutlich auf Rang eins. „Der Artikel dazu hängt hier sogar aus“, erzählt Coach Dennis Strauß. Damit dies so bleibt, möchten die Kanalkicker auch in dieser Saison wieder oben angreifen. Als alter Bekannter kehrt Nico Gutzeit zurück. Der Linksfuß hatte zuletzt beim FC Stadthagen gespielt, in der vergangenen Saison jedoch pausiert und bereits im Winter seine Zusage gegeben. „Er ist sehr fleißig und nicht mehr so verletzungsanfällig. Ich habe ein sehr gutes Gefühl“, freut sich sein Coach. Es steht und fällt mit dem Personal. Wenn da alles zusammen passt, kann es auch nach oben gehen. Dennis Strauß,Trainer SV Sachsenhagen

 Die Vorbereitung lief für die Schwarz-Gelben ziemlich problem- und geräuschlos ab. Einzig rund um das Sachsenhäger Schützenfest war die Beteiligung „nur so semi“, meint Strauß. Gegen den Landesliga-Absteiger SV BE Steimbke gab es sogar einen Sieg. Unter anderem dieser zeigte, dass es den Sachsenhägern liegt, wenn sie reagieren statt agieren können. „Das klappt irgendwie besser“, findet der Trainer, der mit seinem Team in der neuen Saison wieder oben angreifen möchte. Ein Platz unter den Top-Fünf ist angepeilt. „Das Ziel haben wir als Mannschaft ausgearbeitet.“

 Jedoch würde der Strauss-Elf nicht nur ein Platz unter den besten Mannschaften gut gefallen, auch mit einer Rückkehr in die Bezirksliga wird zumindest mal geliebäugelt. Dafür müsse dann aber auch alles problemlos laufen, ist sich der ehemalige Torwart sicher. „Es steht und fällt mit dem Personal. Wenn da alles zusammen passt, kann es auch nach oben gehen.“ Zwischen 2008 und 2012 pendelte der SVS zwischen Kreis und Bezirk, ehe er sich nach fünf Saisons im Mittelfeld nun wieder nach oben orientiert hat. Die Aufstiegsrelegation 2018 war daher auch ein Schritt zurück in fast schon vergessene Dimensionen. Auch wenn sie nicht erfolgreich war, scheint diese eine Gier nach alten Erfolgen wieder geweckt zu haben. Die Qualität für eine solche Saison ist jedenfalls da.

Bei dem Vorhaben sollen Tim Hensel, Christopher Alder und Malte Aumann als wichtige Stützen agieren, auch wenn Alder zum Saisonstart noch verletzt fehlen wird. „Die sind seit Jahren dabei.“ Lobende Worte findet der Coach auch für Kevin Sieg, Philip Niemeier und Nico Stumm. Es handele sich um drei Spieler, „die das Team nach vorne bringen können“.

 Die neue Saison ist jedoch auch ein Schlusspunkt und zwar für Vereinslegende Marcel Richter, der sein gesamtes Leben in Sachsenhagen Fußball gespielt hat und sich nun den Altherren anschließt. Richters Erben sind ab sofort also gefordert, dass ihr Team in der ewigen Tabelle der FC Bayern der Kreisliga bleibt.

Prognose

Die Prognose für den SV Victoria Sachsenhagen In weiterhin unaufgeregter Art werden die Sachsenhäger ihr Saisonziel erfüllen. Nach ganz oben wird es jedoch nicht reichen, weil es doch noch stärkere Teams gibt.

Neuzugänge unter der Lupe

 Nico Gutzeit: Der schnelle Linksfuß hat nach seiner Auszeit noch etwas aufzuholen, zeigt sich aber schon in guter Frühform und wird der Offensive helfen.

Till Bohnhorst: Der Kapitän der A-Junioren besticht durch seine körperliche Präsenz.

Leon Fulde, Silas Yacoubou: Beides sind schnelle und abschlussstarke Außenspieler, die mit guten Leistungen in der Reserve auf sich aufmerksam gemacht haben.

Der Kader

Trainer: Dennis Strauß

Co-Trainer: Patrick Drews

Torhüter: Marius Pietzonka, Jonas Lange, Patrick Drews

Abwehr: Niklas Adam, Tim Geisler, Jannis Geweke, Laurent Grobis, Basti Heine, Marvin Hoheisel, Leon Reuter, Nico Stumm

Mittelfeld: Christopher Alder, Malte Aumann, Thomas Bartels, Cafer Dogan, Tim Hensel, Till Bohnhorst, Leander Rabe, Philip Niemeier

Angriff: Lukas Fischbeck, Yannik Thake, Nico Gutzeit, Leon Fulde, Silas Yacoubou, Kevin Sieg

Zugänge: Nico Gutzeit (FC Stadthagen), Till Bohnhorst (eigene Jugend), Leon Fulde, Silas Yacoubou (beide zweite Herren)

Abgänge: Marcel Richter (Altherren), Christian Michel (Altherren TSV Eintracht Bückeberge), Marc Ebbighausen (FSG Pollhagen- Nordsehl/Lauenhagen)

Favoriten: TSV Hagenburg, TuS SW Enzen, SC Auetal Ziel der Saison: Top 5

 

Quellen: Kultau,Daniel : „SV Victoria Sachsenhagen will sich unter den Top-Fünf festsetzen“, unter: https://www.sportbuzzer.de/artikel/sv-victoria-sachsenhagen-will-sich-unter-den-top-funf-festsetzen/(abgerufen am 21.11.2019)

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann