Einen rabenschwarzen Tag erwischte der Gastgeber zumindest in der ersten Halbzeit. Laurent Grobis brachte den Gast mit 1:0 in Führung (12.). Richard Barros bestrafte die Enzer Abwehrschwäche mit dem Treffer zum 0:2 (16.). Nico Gutzeit baute die Sachsenhäger Führung auf 3:0 aus (24.). Tom Socher nutzte eine der wenigen Enzer Möglichkeiten und verkürzte auf 1:3 (31.). Durch Tim Hensel führte der SV Sachsenhagen zur Pause mit 4:1 (42.). Nach dem Seitenwechsel keimte beim Gastgeber nach dem Treffer zum 2:4 durch Jonas Blatt (67.) noch einmal Hoffnung auf, doch das Tor zum 2:5 durch Nico Gutzeit (82.) besiegelte endgültig die Enzer Niederlage. (Quelle: SN Sportbuzzer)

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann