Nach einer torlosen ersten Halbzeit mit besseren Chancen für Schwarz-Gelb eröffnete Christian Buhr mit seinem Treffer in der 54.Minute die Begegnung. Die überlegenen Sachsenhäger erhöhten in der 61.Minute nach Foul an Marcel Richter per Strafstoß auf 2:0. Erneut hieß der Torschütze Christan Buhr. Mit dem 3:0 machte Kevin Sieg zehn Minuten später alle Resthoffnungen der Hausherren zunichte, die schlussendlich mit drei Gegentoren noch gut bedient waren.(LF)

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann