Eine 6:2 Testspielniederlage musste die von Marcel Fritsche trainierte SVS-Reserve hinnehmen. Bei der Zweitvertretung von Schwarz-Weiß Enzen war bei tropischer Hitze und zahlreichen Ausfällen einfach nicht mehr möglich. Mehrere Verletzungen führten dazu, dass die Fritsche-Elf ab der 55. Minute mit 10 Spielern agieren musste. Die beiden Anschlusstreffer wurden in Unterzahl nach der Hälfte erzielt und unterstrichen den guten Fitnesszustand des Teams. 

Der SVS konnte in Enzen Rückkehrer Stefan Kienapfel begrüßen, der vom VfL Münchehagen zurückkehrt ist und gute Akzente in seinem ersten Spiel für Schwarz-Gelb setzten konnte. 
Am kommenden Sonntag trifft die Zweite auf den VfL Bad Nenndorf und den Beckedorfer SV. Ab 11.00 Uhr spielen die Teams ein Blitzturnier anlässlich des SVS-Sportwochenendes aus.

k-DSC04132

Nils Jaschinski, der bereits gestern beim "Hol-Ab-Cup" bei tropischer Hitze im Einsatz war

k-DSC04138

Willkommen zuhause, Stefan Kienapfel!

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann