Im vierten Saisonspiel ließen die A1-Junioren der JSG zum ersten Mal in dieser Spielzeit Punkte liegen. Das Kreisligaspiel gegen die A Junioren der JSG Nienstädt/Liekwegen/Sülbeck endete 1:1.

Die Partie am Mittwochabend begann relativ ereignislos. Die erste nennenswerte Gelegenheit bot sich der JSG in der 20 Minuten, ein Freistoß von Leon Reuter aus dem Halbfeld, der lang getreten wurde, ging an die Latte. In der 28 Minute traf Lars Schumann nach Vorarbeit von Nils Schumann zur Führung für die JSG. Nur wenige Minuten später glich der Gast aus. Nach einem Freistoß staubte ein Nienstädter Angreifer ab und schob zum Ausgleich ein. Kurz vor der Halbzeitpause besaß die JSG durch Jan-Niclas Vogt, der frei vor dem gegnerischen Torwart auftauchte und leider nur knapp das Tor verfehlte, die letzte große Möglichkeit in der ersten Hälfte.

Die 2. Hälfte verlief äußerst ereignisarm. Beide Mannschaften agierten häufig mit langen Bällen, die allerdings auf beiden Seiten zu nichts führten. Die einzige große Möglichkeit in der 2 Halbzeit hatte die JSG in der 78 Spielminute. Nils Schumann rutschte in einen Querpass von rechts außen, der Ball von Nils Schumann wurde in letzter Not von einem Nienstädter Verteidiger von der Linie geklärt. Auch in der Schlussphase passierte wenig, sodass es am Ende zu einem leistungsgerechten 1:1 kam. (Ajgd)

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann