Auch im dritten Spiel bleibt die D1 der JSG ungeschlagen. Dabei zeigte man eine Halbzeit lang keine gute Leistung, konnte sich dennoch mit dem 1:1 von Omed Afzali in die Halbzeit retten. Nach dem Seitenwechsel legte die JSG richtig los und Till Schwidlinski, Malte Dröge, Pascal Lampe sowie zwei Mal Omed Afzali schossen die JSG mit dem 6:1-Sieg an die Tabellenspitze.

Mit dem FC Stadthagen kam der ebenfalls noch ungeschlagene Tabellenzweite ins Kanalstadion und drängte die zu Beginn zu hektisch agierenden Hausherren in die eigene Hälfte. Bei den Sachsenhägern lief nicht viel zusammen, daraus folgte, dass der Gast aus der Kreisstadt früh mit 0:1 in Führung ging. Sie verpassten allerdings, trotz guter Möglichkeiten ihre Führung auszubauen. Ein wenig glücklich konnten die JSG das Spiel noch vor der Halbzeit ausgleichen, indem Omed Afzali den Torwart der Kreisstädter tunnelte. Wie ausgewechselt kam die JSG aus der Kabine.

Die Defensive festigte sich und durch ein frühes Pressing wurde dem Gast kaum noch Raum zum Spielaufbau gelassen. Ein gutes Beispiel hierfür war das 2:1 für die JSG. Omed Afzali störte die Stadthäger direkt nach dem Abstoß, sodass der FC-Schlussmann das Spielgerät nicht richtig klären konnte und Till Schwidlinski aus der Distanz zum Erfolg kam. Die mittlerweile verdiente Führung der JSG bauten die zuvor eingewechselten Malte Dröge nach Flanke von links und Pascal Lampe, der eine Ecke von Luca Komoll mit seinem ersten Ballkontakt im Spiel versenkte, auf 4:1 aus. Ebenfalls in Folge einer Ecke erzielte Omed Afzali das Tor zum 5:1 und wenig später sogar den Schlusspunkt zum 6:1.

Aufgrund einer starken Teamleistung ließ die JSG die schwache erste Halbzeit schnell vergessen, drehte das Spiel und erarbeitete sich die Tabellenführung. Am Samstag trifft die D1 auf den TSV Algesdorf, dort soll auch der vierte Sieg eingefahren werden. Anpfiff ist um 13.15 Uhr in Algesdorf.(LF)

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann