Auch im letzten Spieltag der Saison konnte die D1 keinen Sieg einfahren. Trotz einer guten Leistung verlor man gegen die JFV Nenndorf durch zwei unnötige Gegentore mit 0:2.

Dabei blieb das Spiel lange offen und die ersten guten Chancen verzeichnete nicht der Gast, sondern die JSG. Der Tabellendritte aus der Samtgemeinde Nenndorf fand nicht wirklich ins Spiel und tat sich gegen eine gut stehende Sachsenhäger Hintermannschaft sichtlich schwer. Das 0:1 aus Sicht der Hausherren viel unglücklich, da die JFV Nenndorf den JSG-Keeper Tjelle Rabius auf dem falschen Fuß erwischte und so das erste Tor des Spieles fiel.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste überlegener und die JSG verzeichnete nur selten Gegenangriffe, ließ aber auch nicht als zu viel zu. Das 0:2 fiel aus einer eigentlich schon geklärten Situation. Die Verteidigung der JSG musste den Ball eigentlich nur noch aus dem Strafraum kicken, versäumten es aber und aus dem Gewühl heraus landete das Leder im Tor der JSG. Der Versuch in den Schlussminuten wieder in das Spiel zu kommen gelang der JSG nicht mehr. Am Ende hieß es 0:2.

Im Großen und Ganzen zeigte die D1 zum Abschluss der Saison noch eine ordentliche Leistung, die mit etwas mehr Glück vielleicht zu etwas Zählbaren gereicht hätte. Für den Großteil der Mannschaft geht es in der neuen Saison hoch in die C-Jugend. Einige wenige bleiben noch ein weiteres Jahr in der D-Jugend. (LF)



Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann