Das erste Spiel nach der Hallenrunde bestreitete die D1 der JSG gegen die JSG Deister United. Jeweils zwei Treffer von Jan Malte Sydow und Leon Spalek sowie einer von Jan Dzillum brachten der JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld den ersten Sieg im neuen Jahr. Das 5:0 war zugleich das letzte Spiel der Hinrunde.

Ohne jegliches Training auf dem Platz gingen die Hausherren in die Begegnung mit der JSG vom Deister. In den ersten Spielminuten machte sich die fehlende Abstimmung auf dem Rasen bemerkbar, aber umso länger das Spiel dauerte, umso besser kamen die Gastgeber in das Spiel. Frühes Pressing und unter Druck setzten des Gegners, zwang Deister United immer wieder zu Fehlern. Nach einer vorerst geklärten Ecke kam das Leder aus dem Rückraum von Pascal Lampe auf Jan Malte Sydow, der ein paar Gegenspieler umkurvte und zum 1:0 einschob. Auch der zweite Treffer ging auf das Konto von Jan Malte Sydow. Nach einem Handspiel der Gäste vor dem eigenen Tor erhöhte Sydow per Strafstoß auf 2:0. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte Leon Spalek, indem er einen zu kurzen Rückpass erlief und eiskalt das 3:0 erzielte.

Nach dem Seitenwechsel und einigen Umstellungen begann die zweite Halbzeit holprig und der Gast vom Deister fand besser in das Spiel. Allerdings wurde Tjelle Rabius im Kasten der JSG Sachsenhagen kaum geprüft. Die Hausherren zeigten sich nicht mehr so ballsicher wie im ersten Spielabschnitt. Es dauerte einige Zeit, bis Leon Spalek das Ergebnis nach oben schraubte. Wie schon bei seinem ersten Treffer fing er einen Rückpass ab und traf zielgenau zum 4:0. Kurz vor dem Ende glänzte Leon Spalek noch als Vorbereiter. Beim 5:0 von Jan Dzillum bewies er Übersicht und setzte den Torschützen so ein, dass das der fünfte Treffer nur noch Formsache war.(LF)

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann