Im ersten Heimspiel der Saison musste die D1 eine erneute deutliche Pleite einstecken. Gegen die JSG Stadthagen verlor man im heimischen Kanalstadion mit 1:5.

Die JSG Lüdersfeld/Sachsenhagen/Lindhorst verpennte den Beginn der Begegnung komplett, sodass bereits mit dem ersten und zweiten Angriff der Gäste einem 0:2 Rückstand hinterhergelaufen werden musste. Nach dem frühen Schock fingen sich die Hausherren und konnten die Begegnung weitgehend ausgeglichen gestalteten. Gerade durch schnelle Pässe aus dem Mittelfeld über die Außen erarbeitetete sich die JSG Lüdersfeld ihre Möglichkeiten, die im ersten Spielabschnitt jedoch nicht zum Tor führten. Die JSG Stadthagen, die spielerisch überlegen waren erhöhten fünf Minuten vor dem Ende nach erneuten Aussetzer in der Hintermannschaft der Gastgeber auf 0:3.

In den zweiten Spielabschnitt starteten die Gäste mit mehr Spielanteilen, jedoch kaum gefährlichen Aktionen. Umso ärgerlicher das der vierte Treffer für die Kreisstädter durch ein Eigentor zustande kam, welches wie schon gegen Obernkirchen am letzten Spieltag völlig unbedrängt viel. Die Hausherren kämpften und durften nach einem Freistoß von Jan Malte Sydow ihr erstes Saisontor bejubeln. Paul Keiser nutzte eine Unaufmerksamkeit der Stadthäger, um den Ball infolge des Freistoßes in das Tor zu befördern. Der Treffer diente leider nur noch der Ergebniskorrektur, den letztlich erzielten die Gäste aus der Kreisstadt durch eine Einzelaktion den 1:5-Endstand.

Die D1 verschenkte die Begegnung bereits in den ersten Minuten, als man scheinbar mit den Gedanken noch nicht auf dem Feld war. Starke Stadthäger Einzelaktionen besiegelten dann die zweite Niederlage, welche gerade durch unnötige Fehler noch begünstigt wurden. Am nächsten Samstag kämpft die D-1 Jugend der JSG bei der zweiten Mannschaft des VfL Bückburg um die ersten Punkte. Anpfiff ist 14 Uhr. (LF)

Djgd 2 jsg stadthagen

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann