Im letzten Spiel vor der Hallenrunde kam die D1 der JSG zu einem 5:1 Auswärtserfolg bei der JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck II. Jan Malte Sydow und Omed Afzali trafen hierbei für die Gäste, die sich im ersten Spielabschnitt noch schwer taten, nach dem Wechsel jedoch effektiver im Abschluss agierten.

Keine gute Leistung bot die JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld in den ersten 30 Minuten. Viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten bestimmten das Spiel. Die Hausherren hielten kämpferisch dagegen, konnten Jan Malte Sydow starkes Dribbling vor dem 1:0 allerdings nicht verhindern und somit gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Wenig später erzielte Lukas Löscher den zweiten Treffer, allerdings zählte dieser nicht, da er zuvor im Abseits stand. Kurz vor der Halbzeit bekamen die Hausherren einen Freistoß zugesprochen, dieser wurde von einem Spieler der JSG Sachsenhagen so abgefälscht, dass das Leder im Tor landete. Der Ausgleich markierte gleichzeitig den Halbzeitstand.

Mit dem ersten und einzigen Freistoß für die Gäste im ganzen Spiel eröffnet Jan-Malte Sydow, der sich das Spielgerät kurz zurechtlegte und dann im Tor versenkte, das Spiel. Trotz zum Teil dreifacher Manndeckung erzielte Jan Malte Sydow noch zwei weitere Treffer. Den Schlusspunkt setzte Omed Afzali, der nach starker Ecke von Jan Dzillum, den Ball zum 5:1-Endstand in den Kasten köpfte.

Mit einer recht schmeichelhaft Leistungen, aber trotzdem verdient gewinnt die JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld das letzte Punktspiel in diesem Jahr. Jetzt geht es in die Halle, bevor man im März zum ersten Punktspiel auf die JSG Deister United trifft.(LF)

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann