Im zweiten Spiel der Saison erspielt sich die D1 der JSG mit einem 6:0 gegen den VfL Bückeburg III den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Zur Halbzeit brachte Jan Dzillum die JSG per Doppelpack in Führung. Mit einer deutlich verbesserten Chancenverwertung schraubten die Hausherren durch Treffer von Lennard Marschke, Jan-Malte Sydow, Jan Dzillum und Pascal Lampe das Ergebnis nach oben.

Das Wetter wollte nicht so recht mitspielen beim ersten Saisonspiel der D1-Junioren der JSG Sachsenhagen/Lüdersfeld/Lindhorst. Jedoch ließ man sich vom schlechten Wetter nicht negativ beeinflussen. Im Gegensatz, nach gutem Zuspiel von Luca Komoll erzielte Jan Dzillum die Führung und setzte wenig später noch einen drauf. Erneut Luca Komoll, brachte die Kugel mit seiner Ecke scharf vor das Tor, wo Jan Dzillum am langen Pfosten zum 2:0 einschob. Bereits vor der Halbzeit hätte die JSG die Begegnung entscheiden müssen, ging aber fahrlässig mit ihren guten Tormöglichkeiten um. Auf der andern Seite tauchten die Gäste ab und an auch vor dem Tor auf, aber immer hieß die Endstation Tjelle Rabius.

Der zweite Spielabschnitt endete, wie der Erste aufhörte. Die JSG ließ weiter gute Möglichkeiten liegen. Der etwas glückliche Treffer von Lennard Marschke mit der Hacke brachte dann doch das erwünschte dritte Tor. Jan-Malte Sydow, der heute weniger als Torjäger, sondern mehr als Arbeiter im Mittelfeld auffiel, erzielt durch eine klasse Einzelaktion die Entscheidung mit dem 4:0. Beim Gast war durch den Doppelschlag jetzt die Konzentration und Luft raus, zwar gab es noch ein paar Offensivaktionen, allerdings wurde dadurch die Defensive ein wenig vernachlässigt. Durch schnelle Konter bot sich auf den Außen viel Platz für die JSG. So durfte Malte Dröge vor dem 5:0 unbedrängt Flanken und im Nachsetzten drückte Jan Dzillum das Spielgerät über die Linie. Erfreulich war auch der sechste und letzte Treffer der Hausherren. Mit Pascal Lampe durfte der jüngste des Teams sich über ein Tor freuen. Gut positioniert schob er den Querpass von Jan-Malte Sydow ins Tor.

Durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel und 10:0 Toren, ließt sich die Tabelle aus sicht der JSG derzeit gut. Gerade die Defensive wirkte in den ersten beiden Spielen sicher und abgeklärt, welches auch im nächsten Spiel ein wichtiger Faktor werden kann. Am Mittwoch kommt es im Kanalstadion in Sachenhagen zum Topspiel gegen den FC Stadthagen. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.(LF)



Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann