×

Fehler

[SIGPLUS_EXCEPTION_SOURCE] Die Bild-Quelle muss eine vollständige URL oder ein Pfad relativ zum Basis-Ordner sein wie im Backend angegeben. Aber 2014-06-07-E1-Jugend ist weder eine URL noch ein Pfad relativ zu einer existierenden Datei bzw. Ordner.

18. und 19. Spieltag E-Junioren Kreisliga Nord:
Auf der Zielgraden der Saison ging es für die E-1 der JSG um den dritten Tabellenplatz. Im Mittwochabendspiel gegen des TSV Algesdorf drehten die Gelb-Schwarzen einen 1:3-Rückstand in ein 5:3. Am Samstag darauf, bot sich die Chance mit einem Sieg auf Tabellenplatz drei zu springen. Nach einer 1:0-Führung ging die JSG letztlich mit 11:4 gegen starke Bad Nenndorfer unter.

JSG Sachsenhagen - TSV Algesdorf 5:3
In einer Partie, die erst wegen eines Unwetters auf der Kippe stand, übernahm keine der beiden Mannschaften das Spielgeschehen. Im Gegensatz zu den Hausherren spielten die Gäste aus Algestorf ihre Tormöglichkeiten geschickter aus. Infolge eines Fernschusses, den Schlussmann Tjelle Rabius abwehren konnte schalteten die Algesdorfer schneller und erzielten die Führung. JSG-Kapitän Luca Blaser egalisierte die Führung im direkten Gegenangriff. Durch einen verdeckten Linksschuss überraschte er den der Torwart des TSV, der keine Abwehrmöglichkeit mehr hatte. Auf der anderen Seite fanden die Verteidiger der JSG kein Mittel gegen die schnell ausgespielten Angriffe der Gäste, die deswegen mit 3:1 in Führung gehen konnten. Kurz vor der Halbzeit verkürzte erneut Luca Blaser auf 3:2.

Im zweiten Spielabschnitt starteten die Gelbhemden fulminant, bereits nach dem ersten Angriff fiel der Ausgleich. Luca Blaser brachte den Ball mit Wucht über links in die Mitte, wo sich die Algesdorfer den Ball selbst ins Tor lenkten. Wenig später hätte die JSG in Führung gehen müssen, aber der am heutigen Tag stark haltende Torwart der Gäste lenkte das Leder mit den Fingerspitzen ins Aus. Die Hausherren zeigten sich deutlich verbessert nach dem Seitenwechsel und kamen mehr und mehr zum Kombinieren. Eine dieser Kombinationen endete in der Führung für die Hausherren. Ausgangspunkt hierbei war ein Pass aus der zentrale auf Jan Dzillum, der den in der Mitte frei stehenden Mathis Bremer anspielte und das gelungene Zusammenspiel mit dem 4:3 krönte. Jener Mathis Bremer sorgte letztlich mit dem 5:3 für die Entscheidung.

VfL Bad Nenndorf - JSG Sachsenhagen 11:4
In Bad Nenndorf hatte das Team von Trainerduo Hoheisel/Fischer die Möglichkeit auf den dritten Platz zu kletter. Den ersten Chancen des VfL Bad Nenndorf folgte ein schöner Distanzschuss von Luca Blaser, der die Gäste überraschend in Führung brachte. Der Treffer brachte keine Sicherheit in das Spiel der Schwarz-Gelben. Nur einen Angriff später musste man den Ausgleich hinnehmen. Die Hausherren spielten sich in einen Rausch, welcher zudem vom passiven Verhalten der JSG noch bekräftigt wurde. Innerhalb weniger Minuten drehten die Kurstädter das Spiel auf 5:1. Ein wenig Hoffnung aufseiten der Saschenhäger gab es, als Mathis Bremer und Haakon Wiebe mit ihren Treffern auf 5:3 verkürzten. Leider verspielte die JSG, durch viele Fehler im Aufbau und einer schlechten Zweikampfquote, die letzten Chancen auf einen Punkt. Mit 8:3 ging es in die Kabine.

Gegen weiter starke spielende Nenndorfer ging es im zweiten Spielabschnitt nur noch um Schadensbegrenzung. Nachdem der erste Schuss der Hausherren wieder im Netz zappelte und noch schlimmeres drohte, riss sich das Team endlich zusammen und brachte die Begegnung ordentlich zu Ende. Malte Dröge, Verteidiger der JSG , erzielte sein erstes Saisontor und stellte den alten Abstand wieder her. Mit viel Mühe werten sich die Schwarz-Gelben gegen den drohenden 10. Gegentreffer, aber es blieb erfolglos. Schlussendlich jubelten die Gastgeber noch zwei Mal.

Die JSG verliert deutlich mit 11:4 gegen eine starke Nenndorfer-Tuppe und muss sich nun mit dem vierten Tabellenplatz zufriedengeben. Am letzten Spieltag reist der Tabellenführer aus Beckedorf an den Kanal. Anpfiff ist um 12 Uhr.(LF)

{gallery}2014-06-07-E1-Jugend{/gallery}

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann