1.Spieltag E-Junioren Kreisliga Staffel Nord (Halle)

Am Ersten von sechs Spieltagen der Hallensaison ging es für die JSG Sachsenhagen nach Hagenburg. Als Gegner standen die JSG Haste/Riehe, Schwarz-Weiß Enzen und der TSV Hagenburg auf dem Plan. Bei der Reise zum nördlichen Nachbarn musste der SVS-Nachwuchs auf ihren Torwart Tjelle Rabius verzichten. Verteidiger Oliver Röbbert musste kurzfristig als Torwart einspringen.

JSG Sachsenhagen - JSG Haste 0-0

In einem Spiel mit leichtem Chancenplus aufseiten der Schwarz-Gelben, schafften es beide Mannschaften nicht das Leder ins Tornetz zu befördern. Die Anfangsminuten gehörten der JSG Sachsenhagen, welche zwar gut spielten letztlich aber zu unglücklich vor dem Tor agierte. Haste erhöhte den Druck am Ende der Begegnung, aber fand kein Mittel den für den verletzten Tjelle Rabius eingesprungenen Oliver Röbbert zu überwinden.

JSG Sachsenhagen - SW Enzen 4-1

Gegen die in Rot-Schwarz spielenden Enzer begannen die Jungs vom Kanal verhalten, deswegen mussten sie mit ansehen, wie sich Enzen erste Torchancen erarbeitete. Aber die JSG fand Minute für Minute besser in die Partie und konnte durch einen Doppelschlag von Mathis Bremer mit 2-0 in Führung gehen. Durch schnelle, geschickte Kombinationen zeigten das Team aus Sachsenhagen ihrem Gegner die Grenzen auf. Infolgedessen erhöhte Luca Blaser per Doppelpack auf 4-0.  Unnötigerweise gelang den Enzern doch noch ein Tor, weil die Feldspieler der JSG die Defensivarbeit einstellten.

TSV Hagenburg - JSG Sachsenhagen 1-2

Die Hagenburger bemühten sich, gegen die schnell nach vorne Spielenden Schwarz-Gelben, ihren Kasten sauber zu halten. Durch sehr frühes Angreifen bot sich für die Hagenburger kaum eine Möglichkeit den Ball geordnet herauszuspielen. Den Dauerdruck nutze Mathis Bremer, nach Vorlage von Luca Blaser, um das 1-0 zu erzielen. Nach dem Führungstreffer ließ die JSG ein wenig nach und ließ Hagenburg kommen. Bei der einzigen kleinen Unsicherheit  beim bis her sehr gut haltenden Oliver Röbbert, konnte dieser den ersten Nachschuss eines Hagenburgers erst noch durch einen schnellen Reflex abwehren, war beim Nachschuss jedoch chancenlos, weil seine Mitspieler nicht schnell genug reagierten und den Ball klärten. Das Team vom Kanal schien aber unbeeindruckt und schlug eiskalt zurück. Luca Blaser traf nach seiner Wiedereinwechslung zum 2-1 Endstand.

Aufgrund einer guten Mannschaftsleistung stehen 7 von 9 möglichen Punkten auf dem Konto der JSG. Oliver Röbbert vertrat den Verletzten Tjelle Rabius im Tor so, als hätte er nie auf einer anderen Position gespielt. Am Sonntag dem 17.11.13 geht es weiter. In Bad Nenndorf ist Anpfiff der ersten Begegnung der JSG um 9:26 Uhr. Gegner sind der TSV Algesdorf, der VFL Bad Nenndorf und der Beckedorfer SV.(LF)

ejgdhalle1spieltag

Wir vermissen Dich

Bernd Bosselmann